Wassertemperatur:   Bodensee (Kressbronn): 17,8°C  -  Zellersee (Bad Schussenried): 17,8°C  
02.09.2014Höhe
ü. NN
ZeitTemperatur (°C)Nieder-
schlag
Luft-
feuchte
Luft-
druck
Wind
StationaktuellMinimumMaximumaktuellMaximum
Allmannsweiler625 m01:2010,910,9 (00:35)11,1 (00:00)0,0 l/m²95%1020,50,0 km/h (0 Bft) N1,6 km/h (1 Bft) N-NO (00:45)
Allmendingen541 m01:2011,611,6 (05:25)11,9 (17:00)0,0 l/m²94%1020,31,6 km/h (1 Bft) NW16,1 km/h (3 Bft) NW (12:30)
Altshausen574 m01:2111,811,8 (00:47)12,1 (00:00)0,0 l/m²91%1020,10,0 km/h (0 Bft) N-NO3,2 km/h (1 Bft) N-NO (01:00)
Amstetten-Reutti663 m01:2010,710,7 (07:20)11,2 (16:05)0,0 l/m²95%1020,34,8 km/h (1 Bft) W24,1 km/h (4 Bft) W (11:45)
Aulendorf570 m01:2011,711,6 (00:01)11,7 (00:00)0,0 l/m²91%1020,00,0 km/h (0 Bft) S-SW0,0 km/h (0 Bft) S-SW (00:00)
Bad Schussenried572 m01:2011,211,2 (00:50)11,6 (00:00)0,0 l/m²96%1019,50,0 km/h (0 Bft) N0,0 km/h (0 Bft) N (00:00)
Bergatreute615 m01:2010,710,2 (00:00)10,8 (00:35)0,0 l/m²97%1021,00,0 km/h (0 Bft) NW3,2 km/h (1 Bft) NW (00:40)
Biberach (Riss)533 m01:0012,112,0 (01:00)12,4 (00:00)0,0 l/m²92%1022,60,0 km/h (0 Bft) N0,0 km/h (0 Bft) N (01:00)
Burgrieden523 m01:2011,311,3 (00:40)11,6 (00:00)0,0 l/m²91%1021,10,0 km/h (0 Bft) O-SO6,4 km/h (2 Bft) O-SO (00:00)
Ebersbach579 m01:2011,211,1 (00:50)11,4 (00:05)0,0 l/m²95%1021,61,6 km/h (1 Bft) N3,2 km/h (1 Bft) N (00:05)
Ebersbach-Boos605 m01:2011,011,0 (01:20)11,3 (00:00)0,0 l/m²95%1021,30,0 km/h (0 Bft) NO1,6 km/h (1 Bft) NO (00:35)
Ebersbach-Menzenweiler661 m01:2011,111,1 (00:50)11,4 (00:05)0,0 l/m²92%1021,30,0 km/h (0 Bft) N-NO6,4 km/h (2 Bft) N (00:00)
Ehingen535 m00:1011,811,8 (00:10)11,8 (00:10)0,0 l/m²91%1020,20,0 km/h (0 Bft) N-NW14,8 km/h (3 Bft) N-NW (14:40)
Erlenmoos645 m01:2010,910,9 (01:05)11,3 (00:25)0,0 l/m²98%1020,61,6 km/h (1 Bft) NO3,2 km/h (1 Bft) NO (00:55)
Ertingen569 m01:2011,611,6 (01:10)11,9 (00:00)0,0 l/m²92%1020,30,0 km/h (0 Bft) N-NW1,6 km/h (1 Bft) N-NW (00:25)
Friedrichshafen405 m01:2010,810,6 (00:05)10,8 (11:25)0,0 l/m²93%1021,36,4 km/h (2 Bft) N16,1 km/h (3 Bft) W (04:30)
Furkajoch (AT)1630 m01:204,64,4 (00:40)4,9 (00:20)0,0 l/m²96%1020,81,6 km/h (1 Bft) O9,7 km/h (2 Bft) O (00:45)
Günzburg443 m01:2012,212,2 (00:05)12,3 (00:01)0,0 l/m²92%1018,50,0 km/h (0 Bft) W0,0 km/h (0 Bft) W-SW (00:01)
Horgenzell618 m01:2010,610,4 (00:40)10,6 (00:00)0,0 l/m²90%1019,73,2 km/h (1 Bft) N-NW8,0 km/h (2 Bft) N-NW (00:00)
Isny im Allgäu695 m01:209,99,9 (01:20)9,9 (01:20)0,0 l/m²93%1020,81,6 km/h (1 Bft) NO1,6 km/h (1 Bft) NO (01:20)
Kappel-Grafenhausen163 m01:1512,812,8 (07:30)13,4 (17:15)0,0 l/m²91%1019,90,0 km/h (0 Bft) N17,7 km/h (3 Bft) N-NO (13:30)
Kirchberg an der Iller584 m01:2011,611,6 (00:45)11,8 (00:30)0,0 l/m²92%1015,80,0 km/h (0 Bft) NO1,6 km/h (1 Bft) NO (00:15)
Kißlegg-Staibshof709 m01:2010,410,4 (01:20)10,7 (00:00)0,0 l/m²95%1021,40,0 km/h (0 Bft) N-NO1,6 km/h (1 Bft) N-NO (00:15)
Kressbronn398 m01:2211,411,1 (00:00)11,4 (00:50)0,0 l/m²93%1020,50,0 km/h (0 Bft) NO3,2 km/h (1 Bft) NO (01:14)
Kreuzthal-Steinbergalm930 m01:208,27,9 (00:00)8,3 (00:50)0,0 l/m²100%1026,00,4 km/h (0 Bft) O2,2 km/h (1 Bft) SO (01:20)
Kreuzthal-Steinberggipfel1040 m01:108,58,3 (00:00)8,7 (01:00)-100%1026,00,0 km/h (0 Bft) SO2,5 km/h (1 Bft) N (00:40)
Kristberg im Montafon (AT)1425 m01:205,45,3 (00:35)5,4 (00:00)0,0 l/m²96%1021,80,0 km/h (0 Bft) O-NO0,0 km/h (0 Bft) O-NO (00:00)
Leutkirch-Heggelbach670 m01:2010,310,2 (00:45)10,6 (00:05)0,0 l/m²95%1020,51,6 km/h (1 Bft) O-NO3,2 km/h (1 Bft) NO (01:10)
Lindau-Insel420 m01:2012,512,5 (02:00)13,3 (12:20)0,0 l/m²91%1020,33,2 km/h (1 Bft) SO14,5 km/h (3 Bft) N-NW (10:40)
Mindelheim-Apfeltrach620 m01:2110,310,3 (04:49)10,4 (13:55)0,0 l/m²93%1021,00,0 km/h (0 Bft) S19,3 km/h (3 Bft) N (11:26)
Neresheim552 m00:1011,311,3 (00:10)11,4 (00:00)0,0 l/m²94%1021,61,4 km/h (1 Bft) W-NW2,5 km/h (1 Bft) W-NW (00:00)
Ochsenhausen613 m01:2011,411,4 (01:20)11,8 (00:00)0,0 l/m²87%1021,00,0 km/h (0 Bft) W0,0 km/h (0 Bft) W (00:00)
Ostrach619 m01:2011,311,2 (05:40)11,5 (16:50)0,0 l/m²87%1024,30,0 km/h (0 Bft) W-SW13,5 km/h (3 Bft) W (12:05)
Reichenbach an der Fils343 m01:2011,411,4 (01:15)12,2 (00:00)0,0 l/m²94%1022,40,0 km/h (0 Bft) N3,2 km/h (1 Bft) N (00:00)
Rißtissen489 m01:2012,512,5 (00:50)12,8 (00:00)0,0 l/m²91%1018,50,0 km/h (0 Bft) NW1,6 km/h (1 Bft) NW (00:05)
Schemmerhofen520 m01:2011,711,7 (01:10)11,9 (00:00)0,0 l/m²94%1020,71,6 km/h (1 Bft) NW3,2 km/h (1 Bft) NW (01:15)
Silbertal im Montafon (AT)884 m01:209,09,0 (00:45)9,2 (00:00)0,0 l/m²96%1021,10,0 km/h (0 Bft) W0,0 km/h (0 Bft) W (00:00)
Tuttlingen662 m01:2010,110,0 (00:35)10,1 (00:00)0,0 l/m²84%1021,10,0 km/h (0 Bft) W0,0 km/h (0 Bft) W (00:00)
Waldburg725 m01:2010,410,4 (06:25)10,6 (11:50)0,0 l/m²95%1020,10,0 km/h (0 Bft) N-NW20,9 km/h (4 Bft) N (13:10)
Wangen im Allgäu569 m01:2011,511,4 (01:00)11,8 (00:00)0,0 l/m²93%1019,40,0 km/h (0 Bft) S1,6 km/h (1 Bft) S-SW (00:15)
Wangen-Epplings569 m01:2011,111,1 (00:15)11,2 (00:00)0,0 l/m²96%1021,00,0 km/h (0 Bft) O-SO3,2 km/h (1 Bft) O-SO (00:00)

Werbung
niederschlagsdatenbank | info | login - erfassung

Sollten Sie Interesse haben, an der Niederschlagsdatenbank teilzunehmen, finden Sie > hier < weitere Informationen.

Niederschlagsdaten der Station Bad Waldsee-Haisterkirch - Zur Spitzenkapelle 1

Josef Zell

Niederschlagsstation aufgenommen ins Stationsnetz der Wetterwarte Süd am 01.03.2009
Monat: .
Anmerkung:0,0 = nicht messbarer Niederschlag
 -  = kein Niederschlag

Stationsdaten

Höhe

640 m

Lage

Auf Google Maps ansehen

Beschreibung

Zwei für die Region ungewöhnlich massive Gewitterregen mit Überschwemmungen erheblichen Ausmaßes binnen weniger Jahre um die Jahrtausendwende lieferten die Idee zum Aufstellen einer Wetterstation. Die Station liegt nur unweit vom Ortskern (Kirche, Rathaus / Klostergebäude). Auf Grund einer Weststaulage am Fuße des Haidgauer Berges (754 m Grabener Höhe / Aussichtspunkt Alpen bis Bussen) registriere ich an meiner Hobbystation in der Regel mehr Niederschlag als die offizielle Wetterstation im etwa 15 km westlicher liegenden Bad Schussenried. Die Windrichtung wird oft durch den Höhenzug lokal verändert. (Ostwinde hier oft aus Nord) Die Daten werden im 12-Minuten Turnus erfasst. Die Mindestmenge zur Registrierung beträgt 0,3l/qm. Es handelt sich um einen selbstentleerenden Wippenmesser. Der Regenmesser ist Solarbetrieben und ohne Heizung. Auf Grund dessen sind die Niederschlagsmengen bei Schneefall in der Regel nahezu NULL. Bei Tauwetter jedoch werden die fehlenden Mengen ausgeglichen. Die Werte sind also im Winter mit diesem Hintergrundwissen zu interpretieren!!!

Der bereits in einer Urkunde des Klosters St. Gallen aus dem Jahre 805 erstmals erwähnte Ort ist das Hauptort des etwa 1400 Einwohner zählenden Haistergaus. Etwa 4 km südlich von Haisterkirch und etwa 60 m höher gelegen ist bei der "Schanze" der Übergang in das "Wurzacher Becken". Im Norden läuft das Tal sanft zum Rißtal hin aus. Gut 1 km westlich (Richtung Bad Waldsee) wird das Tal durch eine Eiszeitmoräne begrenzt. Diese ist zugleich die Europäische Wasserscheide Rhein / Donau. Das Wasser der zahlreichen Quellen des im Osten angrenzenden Haidgauer Höhenzuges (Entfernung ca. 1.5 km, Höhe gut 100 m über dem Ort) fließt in den Haisterbach, von da in die Umlach. Diese in die Riß und schließlich in die Donau. Landwirtschaftliche Nutzfläche sowie mehrere Ortschaften und Weiler prägen das Tal. Einen Besuch wert sind insbesonders die Pfarrkirche, das Klostergebäude (beinhaltet unter anderem eine der schönsten Grundschulen des Landes sowie das Rathaus) und die Wallfahrtskapelle St. Sebastian. Auch das nur 2 km entfernte Naherholungsgebiet "Tannenbühl" mit Kletterpark, Spielplatz und zahlreichen Wildgehegen sowie Lehrpfaden ist ein das gesamte Jahr über beliebtes Ausflugsziel.
< Februar 2012April 2012 >

März 2012

TagNiederschlagBemerkung
01.0,1
Zusammenfassung Februar: 33,8° Temperaturspanne (-20,8/+13°C), sonnig, kalt (ca.-6°C) und trocken. Erste Monatshälfte extrem kalt, zur Monatsmitte markante Frostabschwächung und die letzten Tage frühlingshaft mild und sonnig. Dauerfrost bis zum 15.02. Nur 4 frostfreie Tage (18.,24.,25.,29.) 15
Bodennebel Nebelnässe
02.0,0
-1,1/+15,9°C, nach Nebel in der Nacht ganztags Sonne pur. Gegen Norden dunstig. Zur Nacht erneut Nebel
Bodennebel Nebelnässe
03.0,0
Nebel bis in den späteren Vormittag, danach recht sonnig, zum Abend aus N u W hohe flache Wolken
Bodennebel Nebelnässe
04.4,7
+4,6/+9,4°C, mehr Nebel als Sonne, nachts Regen
Regen Bodennebel
05.0,7
-0,5/+5,4°C, erst Niederschlag, dann zeitweise kurz Sonnenschein, überwiegend bewölkt
Regen Schneeregen
06.-
-2,1/+4,1°C, 2 Stunden Sonnenschein, dann aus Ost mittelhohe geschlossene Wolkendecke reingezogen und ganztags liegengeblieben
07.3,8
-3,9/+7,6°C, ganztags viel Sonnenschein, ab 11:00 auch zahlreichere Wölkchen, 2.Nachthälfte Niederschlag
Regen Schneeregen
08.-
einzelne Schauer, teils als Graupel
Schneeregen Graupel
09.-
-4/+7°C, Tagesgangwetter: wolkenloser Beginn, Wolkenbildung, am späteren Nachmittag Auflösung selbiger
10.0,3
-3,6/+9,4°C, um die Mittagszeit flache hohe Wolken, sonst sonnig
Regen
11.0,7
+1,5/+6°C, bedeckt, Nieselregen
Nieselregen
12.0,0
+1/+11°C, am späteren Nachmittag längere Zeit ziemlich sonnig.
Nieselregen
13.-
+0,6/+11,5°C, dunstig, zeitweise hochnebelartig, mittags aus Süden sonnig.
14.-
-0,2/+13,8°C, bis am späteren Vormittag dichter Bodennebel, dann wolkenlos
Bodennebel
15.-
-3,8/+16,5°C, Frühdunst, kurzzeitig Bodennebel, alsbald wolkenlos
Bodennebel
16.-
+4,2/+18,4°C, wolkenlos von früh bis spät
17.-
+4/+18,8°C, 13:00-15:00 dünne Wolkenschicht, sonst meist sonnig und sehr mild
18.12,0
+16,5/+4°C, nach +10°C föhnig milder Nacht, sonniger Vormittag, ab 15:30 Regen
Regen Schneeregen
19.5,0
+0,7/+5,6°C, vormittags Regen, mittags Bewölkungsrückgang, aber keine Sonne
Regen Schneeregen
20.-
+1,7/+11,6°C, ganztags sehr sonnig, 13:00-15:00 leichte Kumuli
21.-
+0,6/+14,6°C, nach Frühdunst sonnig mit einzelnen Eiswolken
22.-
+1,2/+16,4°C, komplett wolkenloser Tag, es wird einer der sonnenreichsten Märzmonate seit Jahren werden.
23.-
+1,2/+17,6°C, sonnig, einzelne Kumuli am späten Mittag. Leicht dunstig, Sicht ca. 15 km.
24.-
+1,8/+17,4°C, sonnig, doch dunstig. Ab 14:00 massive Kumulus, lokal Regen - zB.in Bad Wurzach ab 16:15
25.-
+1,2/+17,5°C, viel Sonnenschein, gegen 14:00 durchziehende Kumulus
26.-
+2,2/+15,8°C, klar und sonnig, nur ganz vereinzelte kleine Schleierwölkle
27.-
+1/+16,2°C, durchwegs sonnig, verbreitet dünne Schleierwolken
28.-
+0,6/+18,8°C, kein Wölkchen am Himmel: Sonne PUR
29.0,0
+4,5/+18,7°C, Altocumulus zu SA, alsbald sonnig, ab 16:30 Winddrehung auf W und bewölkt, nachts wenige Tropfen
30.-
+6,8/+12,1°C, ganztags bewölkt aber kein Niederschlag
31.-
+6,4/+18,5°C, sonnig mit einigen durchziehenden Wolkenfeldern
Gesamt:27,3 
Die Spalten "Tag" und "Niederschlag" lassen sich durch Klicken auf den Spaltenkopf sortieren.
Die Angaben sind in l/m².

< Februar 2012April 2012 >


Monats- und Jahresniederschlag


Wetterbeobachtungen Legende:

  • Regen
  • Nieselregen
  • Schneeregen
  • Schnee
  • Graupel
  • Eiskörner
  • Hagel
  • Bodennebel
  • Gewitter
  • Nebelnässe
  • Schneegriesel

Grafische Darstellung der Niederschläge der Station Bad Waldsee-Haisterkirch März 2012

 
wetterstationen
wetterstationen
- derzeit 49 Stationen
niederschlagsdatenbank
wetterstationen
- kartographische Darstellung
niederschlagsdatenbank
niederschlagsstationen
- derzeit 132 Stationen
niederschlagsdatenbank
niederschlagsstationen
- kartographische Darstellung
 
 
Mo. 8.30 Uhr - Di. 8.30 Uhr (MESZ)
1.Talheim0,7 l/m²
2.Füramoos0,7 l/m²
3.Allmannsweiler0,2 l/m²
 
  treffpunkt & service
--- Anzeigen --------------------------------
neuburger it :: computer netzwerk administration

zugriffe:
insgesamt: 21.869.256
aktueller monat: 12.183
heute: 134
momentan online: 4
 
 
monatshöchstwert: 495.854
vorheriger monat: 414.733
gestern: 12.049
tageshöchstwert: 38.045
 
wetterwarte süd
 
konradstraße 3
info@wetterwarte-sued.com
roland roth
 
88427 bad schussenried