Bodensee (Kressbronn): 10,0°C  -  Teich der Wetterzentrale Bad Schussenried: 5,6°C |  Schneehöhe Kreuzthal-Steinberg (930 m ü. NN): Reste   
16.11.2019Höhe
ü. NN
ZeitTemperatur (°C)Nieder-
schlag
Luft-
feuchte
Luft-
druck
Wind
StationaktuellMinimumMaximumaktuellMaximum
Aldingen654 m00:311,51,4 (03:49)1,8 (13:25)0,0 l/m²94%1005,80,0 km/h (0 Bft) SO20,4 km/h (4 Bft) S-SO (11:44)
Allmannsweiler625 m00:303,23,2 (00:00)3,2 (00:00)0,8 l/m²98%1004,20,0 km/h (0 Bft) O0,0 km/h (0 Bft) O (00:00)
Allmendingen541 m00:253,83,8 (01:50)3,9 (14:30)0,3 l/m²92%1004,20,0 km/h (0 Bft) N-NW25,7 km/h (4 Bft) O-NO (05:40)
Altshausen574 m00:303,33,3 (00:00)3,4 (00:27)0,4 l/m²86%1002,83,2 km/h (1 Bft) N-NO6,4 km/h (2 Bft) NO (00:04)
Amstetten-Reutti663 m00:303,33,3 (02:40)3,4 (15:00)0,2 l/m²96%1004,14,8 km/h (1 Bft) W25,7 km/h (4 Bft) NO (07:00)
Amtzell-Grenis677 m00:302,92,9 (00:05)3,1 (00:00)0,0 l/m²78%1005,54,8 km/h (1 Bft) O-SO4,8 km/h (1 Bft) O-SO (00:00)
Aulendorf570 m00:303,63,6 (00:00)3,6 (00:00)0,8 l/m²96%1003,60,0 km/h (0 Bft) O-NO6,4 km/h (2 Bft) O-NO (00:00)
Bad Krozingen233 m00:301,51,5 (00:30)2,2 (15:05)0,0 l/m²94%1005,50,0 km/h (0 Bft) O31,3 km/h (5 Bft) S-SW (09:15)
Bad Saulgau595 m00:303,53,5 (07:45)3,7 (14:15)0,2 l/m²93%1003,40,0 km/h (0 Bft) S-SO22,5 km/h (4 Bft) N (10:35)
Bad Schussenried572 m00:303,73,7 (00:00)3,7 (00:00)0,6 l/m²96%1002,70,0 km/h (0 Bft) W0,0 km/h (0 Bft) W (00:00)
Bergatreute615 m00:303,63,6 (00:10)3,7 (00:00)0,2 l/m²97%1003,90,0 km/h (0 Bft) O0,0 km/h (0 Bft) O-SO (00:00)
Biberach (Riss), Boehringer533 m00:403,83,8 (00:40)3,9 (00:40)0,0 l/m²99%1005,20,0 km/h (0 Bft) N6,1 km/h (2 Bft) NW (00:10)
Biberach (Riss), Realschule553 m00:303,73,6 (00:05)3,7 (00:00)0,6 l/m²97%1005,30,0 km/h (0 Bft) N-NW0,0 km/h (0 Bft) N-NW (00:00)
Burgrieden523 m00:303,73,7 (00:30)3,8 (00:00)0,6 l/m²90%1004,40,0 km/h (0 Bft) NO0,0 km/h (0 Bft) NO (00:00)
Burgrieden-Hochstetten510 m00:303,83,8 (08:00)3,8 (14:25)0,8 l/m²94%1004,60,0 km/h (0 Bft) NW22,5 km/h (4 Bft) W-SW (09:00)
Ebersbach579 m00:303,63,6 (00:00)3,6 (00:00)0,0 l/m²97%1005,06,4 km/h (2 Bft) N6,4 km/h (2 Bft) N (00:30)
Ebersbach-Boos605 m00:303,23,2 (00:25)3,3 (00:00)0,4 l/m²97%1004,90,0 km/h (0 Bft) N-NO4,8 km/h (1 Bft) O-NO (00:20)
Ebersbach-Menzenweiler661 m00:302,92,9 (00:05)3,0 (00:00)0,4 l/m²98%1004,99,7 km/h (2 Bft) N-NO12,9 km/h (3 Bft) N-NO (00:15)
Ehingen535 m00:303,63,5 (00:25)3,6 (00:30)0,2 l/m²91%1004,50,0 km/h (0 Bft) W-SW0,0 km/h (0 Bft) W-SW (00:30)
Erlenmoos645 m00:303,63,6 (00:00)3,6 (00:00)0,6 l/m²97%1004,54,8 km/h (1 Bft) N6,4 km/h (2 Bft) N (00:20)
Ertingen569 m00:303,63,6 (00:00)3,6 (00:00)0,3 l/m²95%1004,53,2 km/h (1 Bft) NO4,8 km/h (1 Bft) NO (00:10)
Friedrichshafen405 m00:305,25,1 (03:55)5,2 (13:00)0,0 l/m²93%1004,54,8 km/h (1 Bft) N-NO41,8 km/h (6 Bft) N (08:10)
Günzburg443 m00:304,64,6 (00:00)4,6 (00:00)1,0 l/m²93%1001,40,0 km/h (0 Bft) W-SW4,8 km/h (1 Bft) W-SW (00:24)
Hochdorf-Appendorf537 m00:303,43,4 (00:05)3,5 (00:00)0,4 l/m²77%1012,14,8 km/h (1 Bft) N-NW4,8 km/h (1 Bft) N-NW (00:25)
Höchsten802 m00:302,32,3 (00:15)2,4 (00:00)0,2 l/m²93%1002,69,7 km/h (2 Bft) NO11,3 km/h (2 Bft) O-NO (00:10)
Horgenzell618 m00:303,13,1 (00:30)3,3 (00:00)0,2 l/m²95%1003,16,4 km/h (2 Bft) N-NW6,4 km/h (2 Bft) N-NW (00:30)
Hoßkirch632 m00:303,02,9 (00:20)3,1 (00:00)0,6 l/m²95%1003,60,0 km/h (0 Bft) N0,0 km/h (0 Bft) N-NO (00:00)
Isny, Am Dreifingerbach695 m00:303,03,0 (00:30)3,4 (00:00)0,2 l/m²93%1003,66,4 km/h (2 Bft) N-NO6,4 km/h (2 Bft) N-NO (00:30)
Isny, Weidachweg706 m00:302,82,8 (00:25)3,1 (00:00)0,0 l/m²91%1005,48,0 km/h (2 Bft) N11,3 km/h (2 Bft) N (00:20)
Kappel-Grafenhausen163 m00:251,91,9 (00:10)2,0 (12:10)0,0 l/m²92%1003,60,0 km/h (0 Bft) N32,2 km/h (5 Bft) S (10:40)
Kirchberg an der Iller584 m00:303,23,1 (07:15)3,2 (14:10)0,7 l/m²86%995,81,6 km/h (1 Bft) SO18,2 km/h (3 Bft) S-SO (09:20)
Kißlegg-Staibshof709 m00:303,03,0 (00:05)3,1 (00:00)0,0 l/m²97%1004,20,0 km/h (0 Bft) NO0,0 km/h (0 Bft) SO (00:00)
Kressbronn398 m00:305,15,1 (00:00)5,1 (00:00)0,0 l/m²94%1003,30,0 km/h (0 Bft) W-SW9,7 km/h (2 Bft) W-SW (00:00)
Kreuzthal-Steinberg-Alpe930 m00:301,51,3 (00:10)1,5 (00:30)0,0 l/m²100%1008,01,8 km/h (1 Bft) W5,8 km/h (2 Bft) W-NW (00:20)
Kreuzthal-Steinberggipfel1040 m00:201,41,3 (00:20)1,5 (00:20)-100%1008,013,0 km/h (3 Bft) O25,2 km/h (4 Bft) SO (00:20)
Kristberg im Montafon (AT)1425 m00:30-0,2-0,2 (00:10)-0,1 (00:00)0,0 l/m²95%1001,90,0 km/h (0 Bft) N-NO0,0 km/h (0 Bft) N-NO (00:00)
Laupheim500 m00:303,83,8 (00:10)3,9 (00:00)0,6 l/m²93%1003,80,0 km/h (0 Bft) N3,2 km/h (1 Bft) N (00:10)
Leutkirch-Heggelbach670 m00:302,92,9 (00:05)3,0 (00:00)0,2 l/m²93%1003,40,0 km/h (0 Bft) W-NW0,0 km/h (0 Bft) W-NW (00:00)
Lindau-Insel420 m00:305,55,5 (07:55)5,6 (13:20)0,0 l/m²92%1003,63,2 km/h (1 Bft) S-SW25,7 km/h (4 Bft) N-NW (07:45)
Lindau-Stadt412 m00:305,14,9 (07:35)5,1 (13:20)0,2 l/m²95%1003,81,6 km/h (1 Bft) SW16,1 km/h (3 Bft) N-NW (02:20)
Maierhöfen im Allgäu733 m00:303,23,2 (00:25)3,4 (00:00)0,0 l/m²92%1003,73,2 km/h (1 Bft) NO6,4 km/h (2 Bft) NO (00:10)
Maselheim543 m00:303,23,2 (07:55)3,2 (14:30)0,6 l/m²95%1004,60,0 km/h (0 Bft) N-NO37,0 km/h (5 Bft) W-SW (08:50)
Maselheim-Sulmingen548 m00:303,33,3 (07:50)3,4 (14:05)0,8 l/m²96%1005,61,6 km/h (1 Bft) W-NW30,6 km/h (5 Bft) SW (08:50)
Mietingen-Baltringen528 m00:303,63,6 (00:00)3,7 (00:10)0,6 l/m²94%1006,00,0 km/h (0 Bft) N-NO0,0 km/h (0 Bft) NO (00:00)
Mindelheim-Apfeltrach620 m00:313,03,0 (00:00)3,1 (00:02)0,0 l/m²93%1005,00,0 km/h (0 Bft) NW0,0 km/h (0 Bft) NW (00:00)
Mittelbiberach577 m00:303,23,2 (07:30)3,3 (14:10)1,0 l/m²97%1005,81,6 km/h (1 Bft) NO29,0 km/h (5 Bft) SW (08:45)
Neresheim552 m00:003,33,3 (00:00)3,3 (00:00)7,0 l/m²99%1001,56,5 km/h (2 Bft) W-SW6,5 km/h (2 Bft) W-SW (00:00)
Neukirch570 m00:304,14,1 (07:55)4,1 (13:30)0,0 l/m²95%1004,00,0 km/h (0 Bft) NO29,0 km/h (5 Bft) W (08:20)
Ochsenhausen, Birkenstraße613 m00:303,73,7 (02:25)3,7 (14:35)0,6 l/m²88%1005,10,0 km/h (0 Bft) W-SW0,0 km/h (0 Bft) N (01:00)
Ochsenhausen, Unt. Wiesen575 m00:303,33,2 (00:25)3,3 (00:00)0,6 l/m²96%1005,83,2 km/h (1 Bft) N3,2 km/h (1 Bft) N (00:00)
Ostrach619 m00:304,14,1 (00:00)4,1 (00:00)0,4 l/m²96%1003,14,8 km/h (1 Bft) N-NO4,8 km/h (1 Bft) N-NO (00:30)
Ravensburg, Goethestraße428 m00:354,84,8 (00:15)4,9 (00:00)0,4 l/m²94%1003,60,0 km/h (0 Bft) N9,7 km/h (2 Bft) NO (00:05)
Ravensburg, Springerstraße441 m00:304,24,0 (00:00)4,2 (00:25)0,7 l/m²92%1003,40,0 km/h (0 Bft) SW0,0 km/h (0 Bft) SW (00:00)
Ravensburg-Wernsreute511 m00:304,14,1 (03:20)4,1 (13:25)0,2 l/m²95%1006,86,4 km/h (2 Bft) N-NW35,4 km/h (5 Bft) N-NO (03:55)
Reichenbach an der Fils343 m00:304,03,9 (00:00)4,0 (00:30)0,2 l/m²88%1006,60,0 km/h (0 Bft) N1,6 km/h (1 Bft) N (00:15)
Reinstetten559 m00:303,43,4 (00:15)3,5 (00:00)0,6 l/m²94%1005,00,0 km/h (0 Bft) O-NO0,0 km/h (0 Bft) O-NO (00:00)
Riedlingen530 m00:303,83,8 (00:00)3,8 (00:00)0,0 l/m²95%1004,60,0 km/h (0 Bft) NO0,0 km/h (0 Bft) NO (00:00)
Rißtissen489 m00:254,44,4 (00:00)4,4 (00:00)0,0 l/m²95%1002,10,0 km/h (0 Bft) NO0,0 km/h (0 Bft) N-NO (00:00)
Schemmerhofen520 m00:304,04,0 (00:10)4,1 (00:00)0,8 l/m²95%1004,20,0 km/h (0 Bft) O-NO0,0 km/h (0 Bft) O-NO (00:00)
Silbertal im Montafon (AT)884 m00:302,72,7 (00:05)2,8 (00:00)0,0 l/m²96%1003,60,0 km/h (0 Bft) W-NW0,0 km/h (0 Bft) W-NW (00:00)
Tuttlingen662 m00:232,42,4 (00:03)2,4 (00:03)0,0 l/m²82%1003,70,0 km/h (0 Bft) N-NO0,0 km/h (0 Bft) N-NO (00:03)
Tuttlingen, Möhringer-Vorstadt711 m00:302,12,1 (02:10)2,3 (14:30)0,0 l/m²95%1004,63,2 km/h (1 Bft) N17,7 km/h (3 Bft) N-NO (06:20)
Ummendorf547 m00:303,53,5 (00:30)3,7 (00:00)0,6 l/m²88%1005,70,0 km/h (0 Bft) O0,0 km/h (0 Bft) O (00:00)
Ummendorf-Fischbach558 m00:303,33,3 (00:05)3,4 (00:00)0,6 l/m²88%1005,30,0 km/h (0 Bft) NW0,0 km/h (0 Bft) NW (00:00)
Waldburg707 m00:303,43,3 (00:05)3,4 (00:00)0,2 l/m²95%1003,60,0 km/h (0 Bft) N0,0 km/h (0 Bft) N (00:00)
Waltenhofen im Allgäu720 m00:252,32,3 (00:25)2,6 (00:00)0,2 l/m²94%1003,49,7 km/h (2 Bft) SW40,2 km/h (6 Bft) SW (09:05)
Wangen, Hans-Schnitzer-Weg569 m00:304,34,3 (00:05)4,4 (00:00)0,2 l/m²68%1002,80,0 km/h (0 Bft) O-SO0,0 km/h (0 Bft) O-SO (00:00)
Weingarten500 m00:304,44,4 (00:20)4,6 (00:00)0,2 l/m²94%1003,93,2 km/h (1 Bft) N-NO6,4 km/h (2 Bft) N-NW (00:10)
Winterlingen785 m00:151,91,9 (00:15)2,0 (00:00)0,1 l/m²98%1002,31,8 km/h (1 Bft) W-SW2,5 km/h (1 Bft) W (00:10)



Lexikon-Einträge - Buchstabe N
Nebel im Rißtal
Da kalte Luft schwerer ist als warme, bilden sich in den langen Herbst- und Winternächten bei Hochdruckwetterlagen in den Tälern und Becken zwischen Alb und Alpen so genannte "Kaltluftseen", während es auf den Berghöhen zur selben Zeit, entgegen der sonst üblichen Temperaturabnahme mit der Höhe, oft spürbar wärmer ist. Autofahrer, die nachts unterwegs sind, können dies gut an ihrem Außenthermometer ablesen. Meteorologen bezeichnen diese Temperaturumkehr als "Inversionswetterlage". In einem windschwachen Hochdruckgebiet kann diese tagelang anhalten. Die warme Luft liegt dann wie ein Deckel über der kalten Luftmasse, in der die Schadstoffe aus Industrie, Verkehr und Haushalt nicht mehr in die freie Atmosphäre entweichen können, wodurch sich hier die Luftqualität deutlich verschlechtert.
Da kalte Luft wesentlich weniger Wasserdampf aufnehmen kann als warme, bilden sich in der bodennahen Kaltluftschicht teils dichte und zähe Nebelfelder. Während auf den Berghöhen von Alb und Allgäu gleichzeitig mildes Strahlewetter mit einer ausgezeichneten Fernsicht herrscht, versinken die Niederungen teilweise tagelang im feucht-kühlen Dauergrau. Dabei entsteht häufig eine Verbindung vom großen Nebelreservoir des Bodensees über das Schussenbecken und das Rißtal zum Nebel im Donautal. Solche Nebellagen sind bei stabilem Hochdruckwetter zermürbend, denn die Auflösungschancen des zähen Grauschleiers sind gering. So gab es im Nebelwinter 1995/96 im Rißtal im Dezember und Januar insgesamt gerade mal 25 Sonnenscheinstunden und an 56 von 62 Tagen war die Sonne überhaupt nicht zu sehen!
Dabei ist der Sonnenschein manchmal gar nicht weit entfernt. Während auf dem Marktplatz von Biberach noch Nebelschwaden wabern, kann man oft schon im rund 70 Meter höher gelegenen Bergerhausen oder in Mettenberg Sonne pur genießen. Wenn auch dort noch Nebeltristesse herrscht, so hilft nur eine Fahrt ins Allgäu. Nicht selten weichen dann bereits hinter Füramoos oder bei Unterschwarzach die grauen Nebelschleier strahlendem Sonnenschein und tiefblauem Himmel.

Novembergrau(en)
Der triste, gerade in unserer Region besonders zähe Novembernebel schlägt nicht wenigen Menschen aufs Gemüt. Da kalte Luft schwerer ist als warme, bilden sich im November bei Hochdruckwetterlagen in den Tälern und Becken zwischen Alb und Alpen so genannte "Kaltluftseen", während es auf den Berghöhen zur selben Zeit, entgegen der sonst üblichen Temperaturabnahme mit der Höhe, oft spürbar wärmer ist. Meteorologen bezeichnen diese Temperaturumkehr als "Inversion". In einem windschwachen Hochdruckgebiet kann diese tagelang anhalten. Die warme Luft liegt dann wie ein Deckel über der kalten Luftmasse, in der die Schadstoffe aus Industrie, Verkehr und Haushalt nicht mehr in die freie Atmosphäre entweichen können, wodurch sich hier die Luftqualität deutlich verschlechtert. Da kalte Luft weniger Wasserdampf aufnehmen kann als warme, bilden sich in der bodennahen Kaltluftschicht teils dichte und beständige Nebelfelder. Während auf den Berghöhen von Alb und Allgäu mildes Strahlewetter mit einer ausgezeichneten Fernsicht herrscht, versinken die Niederungen vielfach im feucht-kalten Dauergrau. Dabei entsteht häufig eine Verbindung vom großen Nebelreservoir des Bodensees über das Schussenbecken und das Rißtal zum Nebel im Donautal. Die Temperaturspanne im November reicht von arktischen minus 15,6°C, gemessen am 22.11.88, bis hin zu lauwarmen 20,1°C am 08.11.82. Hin und wieder treibt auch der Föhn bunte Blüten. So wurden am 7. November 1997 bei einem heftigen Föhnsturm um Mitternacht beinahe 20 Grad plus verzeichnet!

 
 statistiken
| messwerte
| wetterbeobachtungspunkte
 
wetterstationen
wetterstationen
- derzeit 78 Stationen
wetterstationen
wetterstationen
- kartographische Darstellung
niederschlagsdatenbank
niederschlagsstationen
- derzeit 111 Stationen
niederschlagsdatenbank
niederschlagsstationen
- kartographische Darstellung
webcams
interessante webcams
im Vorhersagegebiet
 
Fr. 7.30 Uhr - Sa. 7.30 Uhr (MEZ)
1.Bad Waldsee-Haisterkirch
Zur Spitzenkapelle 1
8,5 l/m²
2.Biberach
Erlenweg
7,5 l/m²
3.Füramoos
Hungersberg 1
0,7 l/m²
 
  treffpunkt & service
Pegel Konstanz www.bodensee.net

zugriffe:
insgesamt: 45.004.866
aktueller monat: 184.359
heute: 3.131
momentan online: 14
 
 
monatshöchstwert: 653.625
vorheriger monat: 400.654
gestern: 9.337
tageshöchstwert: 51.297
 
wetterwarte süd
 
konradstraße 3
info@wetterwarte-sued.com
roland roth
 
88427 bad schussenried