Bodensee (Kressbronn): 17,2°C  -  Teich der Wetterzentrale Bad Schussenried: 15,6°C  
28.05.2020Höhe
ü. NN
ZeitTemperatur (°C)Nieder-
schlag
Luft-
feuchte
Luft-
druck
Wind
StationaktuellMinimumMaximumaktuellMaximum
Aldingen654 m16:4619,24,9 (05:23)20,1 (17:03)0,0 l/m²50%1026,15,6 km/h (2 Bft) W33,3 km/h (5 Bft) O-NO (15:35)
Allmendingen541 m16:4521,66,2 (02:45)21,8 (17:50)0,0 l/m²43%1024,922,5 km/h (4 Bft) NO37,0 km/h (5 Bft) O-NO (16:35)
Altshausen574 m16:4519,46,8 (03:37)21,3 (12:50)0,2 l/m²48%1023,59,7 km/h (2 Bft) O-NO40,2 km/h (6 Bft) NO (15:47)
Amstetten-Reutti663 m16:4519,37,9 (04:15)20,1 (17:50)0,0 l/m²43%1025,427,4 km/h (4 Bft) NO35,4 km/h (5 Bft) NW (15:55)
Aulendorf570 m16:4519,17,8 (03:57)21,2 (14:19)0,0 l/m²46%1024,014,5 km/h (3 Bft) O-NO27,4 km/h (4 Bft) N (14:52)
Bad Krozingen233 m16:4522,510,3 (06:05)23,3 (17:00)0,0 l/m²47%1025,629,4 km/h (5 Bft) NO38,1 km/h (5 Bft) N-NW (14:30)
Bad Saulgau595 m16:4520,26,7 (04:10)22,1 (17:00)0,2 l/m²51%1023,80,0 km/h (0 Bft) SO30,6 km/h (5 Bft) S-SO (14:40)
Bad Saulgau, Mannsgrab588 m16:4818,84,6 (03:21)20,6 (14:27)4,6 l/m²62%1026,80,0 km/h (0 Bft) N-NO8,0 km/h (2 Bft) N-NO (15:25)
Bad Saulgau, SFZ Kälberweide594 m16:4518,15,7 (03:48)19,4 (12:34)1,8 l/m²63%1026,716,2 km/h (3 Bft) O41,8 km/h (6 Bft) O-SO (15:24)
Bad Saulgau-Lampertsweiler627 m16:4519,28,5 (04:45)20,4 (14:40)3,6 l/m²59%1027,312,9 km/h (3 Bft) NW35,4 km/h (5 Bft) NW (14:40)
Bad Schussenried572 m16:4519,67,8 (03:30)20,8 (14:35)0,0 l/m²55%1023,117,7 km/h (3 Bft) O-NO27,4 km/h (4 Bft) O (15:10)
Bergatreute615 m16:4519,57,5 (04:15)21,0 (12:10)0,0 l/m²58%1024,10,0 km/h (0 Bft) W0,0 km/h (0 Bft) O-NO (00:00)
Biberach (Riss), Boehringer533 m16:5018,88,5 (03:40)20,3 (16:40)0,1 l/m²51%1027,311,2 km/h (2 Bft) O33,8 km/h (5 Bft) N (13:30)
Biberach (Riss), Realschule553 m16:4519,17,9 (05:25)21,4 (16:30)0,0 l/m²57%1025,716,1 km/h (3 Bft) N-NW37,0 km/h (5 Bft) N-NW (14:10)
Burgrieden523 m16:4519,97,6 (05:40)20,8 (15:40)0,0 l/m²53%1024,725,7 km/h (4 Bft) N-NO30,6 km/h (5 Bft) O-NO (13:30)
Burgrieden-Hochstetten510 m16:4520,16,8 (04:45)20,4 (17:05)0,0 l/m²52%1025,525,7 km/h (4 Bft) O29,0 km/h (5 Bft) N (14:00)
Donauwörth411 m16:4518,910,2 (05:40)19,8 (15:40)0,8 l/m²39%1025,916,1 km/h (3 Bft) N25,7 km/h (4 Bft) NW (15:10)
Ebersbach579 m16:4517,76,8 (03:55)20,3 (11:40)2,0 l/m²70%1025,712,9 km/h (3 Bft) N45,1 km/h (6 Bft) NO (15:45)
Ebersbach-Boos605 m16:4517,17,7 (03:40)19,6 (11:25)3,2 l/m²66%1025,514,5 km/h (3 Bft) NO29,0 km/h (5 Bft) NO (14:40)
Ebersbach-Menzenweiler661 m16:4517,310,5 (07:30)18,5 (11:35)1,0 l/m²62%1025,220,9 km/h (4 Bft) N33,8 km/h (5 Bft) N-NO (14:50)
Ehingen535 m16:4520,57,7 (05:35)21,3 (16:20)0,0 l/m²42%1025,67,6 km/h (2 Bft) O28,5 km/h (4 Bft) O (13:50)
Erlenmoos645 m16:4518,48,2 (05:30)20,7 (11:35)0,0 l/m²58%1024,919,3 km/h (3 Bft) NO24,1 km/h (4 Bft) N-NO (13:45)
Ertingen569 m16:3518,87,4 (05:45)20,7 (14:30)0,0 l/m²54%1025,116,1 km/h (3 Bft) N25,7 km/h (4 Bft) N-NO (15:10)
Friedrichshafen405 m16:4521,69,9 (05:45)24,1 (17:20)0,0 l/m²47%1025,225,7 km/h (4 Bft) NO35,4 km/h (5 Bft) O-NO (16:40)
Günzburg443 m16:4519,810,1 (04:55)19,9 (16:20)0,0 l/m²43%1023,017,7 km/h (3 Bft) O27,4 km/h (4 Bft) NO (13:19)
Hochdorf-Appendorf537 m16:4517,44,4 (03:15)19,4 (11:15)0,4 l/m²45%1025,329,0 km/h (5 Bft) N-NO40,2 km/h (6 Bft) N (16:40)
Höchsten802 m16:4516,111,6 (03:20)18,6 (12:15)0,0 l/m²55%1022,625,7 km/h (4 Bft) NO41,8 km/h (6 Bft) NO (15:40)
Horgenzell618 m16:4517,59,8 (04:45)22,4 (12:20)0,2 l/m²51%1023,325,7 km/h (4 Bft) N-NW32,2 km/h (5 Bft) N-NO (16:05)
Hoßkirch632 m16:4520,15,6 (04:30)21,3 (14:50)0,0 l/m²54%1023,922,5 km/h (4 Bft) O-SO35,4 km/h (5 Bft) NO (15:05)
Isny, Am Dreifingerbach695 m16:4518,66,2 (03:25)20,4 (13:15)0,0 l/m²59%1024,119,3 km/h (3 Bft) N-NO24,1 km/h (4 Bft) O (16:35)
Isny, Weidachweg706 m16:4517,26,0 (04:15)18,6 (11:45)0,0 l/m²58%1027,022,5 km/h (4 Bft) N29,0 km/h (5 Bft) NO (15:10)
Kappel-Grafenhausen163 m16:4524,19,4 (05:49)24,3 (16:26)0,0 l/m²45%1024,228,8 km/h (5 Bft) N-NW32,2 km/h (5 Bft) N (16:02)
Kirchberg an der Iller584 m16:4521,321,3 (17:00)21,3 (17:00)0,0 l/m²41%1019,00,0 km/h (0 Bft) O-SO20,6 km/h (4 Bft) NO (14:55)
Kirchdorf an der Iller551 m16:4818,67,2 (01:42)18,8 (13:36)0,0 l/m²53%1026,919,4 km/h (3 Bft) N-NO30,6 km/h (5 Bft) O-SO (13:07)
Kißlegg-Staibshof709 m16:4517,39,8 (06:25)18,7 (12:45)1,0 l/m²57%1024,99,7 km/h (2 Bft) O-NO22,5 km/h (4 Bft) NO (13:50)
Kressbronn398 m16:4819,58,7 (06:04)21,4 (14:00)0,0 l/m²54%1023,98,0 km/h (2 Bft) O-NO14,5 km/h (3 Bft) O-NO (12:30)
Kreuzthal-Steinberg-Alpe930 m16:4015,48,2 (01:30)18,2 (12:00)0,0 l/m²83%1031,08,3 km/h (2 Bft) O24,8 km/h (4 Bft) W-NW (15:30)
Kreuzthal-Steinberggipfel1040 m16:4014,310,1 (04:50)19,0 (12:10)-79%1031,019,4 km/h (3 Bft) N-NO32,8 km/h (5 Bft) N (15:40)
Kristberg im Montafon (AT)1425 m16:478,85,7 (04:23)14,0 (15:21)0,4 l/m²78%1028,55,0 km/h (1 Bft) S-SO16,9 km/h (3 Bft) NW (14:00)
Laupheim500 m16:4520,18,4 (04:45)20,3 (12:00)0,0 l/m²49%1024,117,7 km/h (3 Bft) N-NW32,2 km/h (5 Bft) N (13:35)
Leutkirch-Heggelbach670 m16:4518,26,5 (04:20)20,4 (11:15)0,0 l/m²58%1023,914,5 km/h (3 Bft) NO20,9 km/h (4 Bft) N (15:50)
Lindau-Insel420 m16:4520,210,2 (05:50)21,4 (17:05)0,0 l/m²48%1024,00,0 km/h (0 Bft) O19,3 km/h (3 Bft) N-NW (17:30)
Maierhöfen im Allgäu733 m16:4517,95,0 (04:40)20,6 (12:00)0,0 l/m²56%1025,114,5 km/h (3 Bft) N-NO20,9 km/h (4 Bft) O (16:40)
Maselheim543 m16:4518,46,6 (02:55)19,4 (16:00)0,0 l/m²52%1025,124,1 km/h (4 Bft) N25,7 km/h (4 Bft) N (12:05)
Maselheim-Sulmingen548 m16:4519,67,2 (02:30)20,6 (18:10)0,0 l/m²54%1026,520,9 km/h (4 Bft) O-NO29,0 km/h (5 Bft) NO (13:55)
Mietingen-Baltringen528 m16:4521,07,8 (05:00)21,4 (12:10)0,2 l/m²54%1026,716,1 km/h (3 Bft) O-NO27,4 km/h (4 Bft) O (15:05)
Mindelheim-Apfeltrach620 m16:4617,66,7 (03:55)18,1 (13:52)0,0 l/m²61%1026,01,6 km/h (1 Bft) N24,1 km/h (4 Bft) N-NW (11:54)
Mittelbiberach577 m16:4618,86,6 (03:25)20,3 (16:31)0,0 l/m²57%1026,516,0 km/h (3 Bft) N28,9 km/h (5 Bft) N (16:37)
Neukirch570 m16:4518,88,3 (05:45)22,6 (13:20)0,0 l/m²60%1024,935,4 km/h (5 Bft) N-NW35,4 km/h (5 Bft) N-NW (16:45)
Ochsenhausen, Birkenstraße613 m16:4520,37,1 (03:25)20,9 (17:00)0,0 l/m²54%1025,10,0 km/h (0 Bft) O-SO0,0 km/h (0 Bft) N (17:00)
Ochsenhausen, Unt. Wiesen575 m16:4518,37,3 (03:15)19,3 (16:15)0,0 l/m²56%1026,525,7 km/h (4 Bft) NO27,4 km/h (4 Bft) NW (14:45)
Opfenbach-Göritz561 m16:4819,16,0 (04:15)20,4 (14:06)0,0 l/m²54%1022,99,7 km/h (2 Bft) O-NO19,4 km/h (3 Bft) O-NO (14:36)
Ostrach619 m16:4519,86,1 (03:35)20,8 (13:15)0,0 l/m²53%1023,717,7 km/h (3 Bft) N-NO32,2 km/h (5 Bft) N (15:20)
Ravensburg, Goethestraße428 m16:4517,39,4 (04:40)21,9 (13:45)0,0 l/m²61%1024,016,1 km/h (3 Bft) O40,2 km/h (6 Bft) NO (16:20)
Ravensburg-Wernsreute511 m16:4518,97,8 (05:15)21,4 (17:40)0,0 l/m²53%1027,414,5 km/h (3 Bft) N-NW35,4 km/h (5 Bft) NO (15:50)
Reichenbach an der Fils343 m16:4521,49,2 (05:00)21,8 (15:45)0,0 l/m²43%1027,817,7 km/h (3 Bft) N-NO25,7 km/h (4 Bft) N-NW (15:40)
Reinstetten559 m16:4518,46,6 (03:05)19,8 (11:15)0,0 l/m²55%1025,417,7 km/h (3 Bft) NO33,8 km/h (5 Bft) O-NO (16:15)
Riedlingen530 m16:4519,56,6 (05:40)20,2 (11:30)0,0 l/m²46%1025,13,2 km/h (1 Bft) N24,1 km/h (4 Bft) O-NO (13:35)
Rißtissen489 m16:4520,28,7 (05:50)20,6 (12:00)0,0 l/m²48%1022,424,1 km/h (4 Bft) O-NO27,4 km/h (4 Bft) O-NO (13:25)
Rottweil-Hausen681 m16:4419,86,0 (05:23)20,8 (15:26)0,0 l/m²56%1026,722,7 km/h (4 Bft) NO33,8 km/h (5 Bft) O (13:51)
Schemmerhofen520 m16:4519,27,9 (03:10)20,8 (11:35)0,0 l/m²54%1024,520,9 km/h (4 Bft) N-NO27,4 km/h (4 Bft) O-NO (13:50)
Silbertal im Montafon (AT)884 m16:4513,16,4 (04:59)18,3 (15:21)0,4 l/m²73%1028,68,6 km/h (2 Bft) O18,7 km/h (3 Bft) W-NW (16:15)
Tettnang466 m16:4417,99,4 (05:41)22,2 (12:21)0,0 l/m²55%1024,427,4 km/h (4 Bft) N-NO32,2 km/h (5 Bft) O (16:35)
Tuttlingen648 m16:4119,26,1 (05:11)20,6 (15:36)0,0 l/m²54%1024,013,1 km/h (3 Bft) NO20,5 km/h (4 Bft) NW (15:56)
Tuttlingen, Möhringer-Vorstadt711 m16:4519,35,3 (05:35)20,1 (17:45)0,0 l/m²47%1024,916,1 km/h (3 Bft) O-NO20,9 km/h (4 Bft) O-NO (13:40)
Ummendorf547 m16:4517,76,8 (04:25)19,7 (11:15)0,0 l/m²47%1026,019,3 km/h (3 Bft) NO25,7 km/h (4 Bft) O-NO (13:30)
Ummendorf-Fischbach558 m16:4517,96,3 (03:25)19,6 (12:05)0,0 l/m²47%1026,225,7 km/h (4 Bft) N-NW29,0 km/h (5 Bft) NW (16:30)
Waldburg707 m16:4515,39,7 (03:50)20,5 (13:30)0,0 l/m²74%1024,64,8 km/h (1 Bft) N24,1 km/h (4 Bft) N (15:30)
Waltenhofen im Allgäu720 m16:4517,25,3 (03:05)19,6 (11:20)0,6 l/m²69%1024,312,9 km/h (3 Bft) O-NO17,7 km/h (3 Bft) O-NO (15:05)
Wangen, Südring548 m16:4418,17,8 (05:37)20,8 (12:14)0,2 l/m²64%1024,319,4 km/h (3 Bft) O-SO25,9 km/h (4 Bft) O-SO (14:21)
Warthausen-Birkenhard581 m16:4519,48,3 (05:23)21,1 (16:22)0,0 l/m²49%1025,413,7 km/h (3 Bft) O-SO32,4 km/h (5 Bft) O (13:58)
Weingarten500 m16:4516,87,9 (04:40)21,7 (14:40)0,4 l/m²71%1024,66,4 km/h (2 Bft) O41,8 km/h (6 Bft) W-NW (16:10)
Winterlingen785 m16:4517,65,0 (05:30)18,7 (14:30)0,0 l/m²53%1022,02,9 km/h (1 Bft) NO9,4 km/h (2 Bft) N-NW (16:20)



Lexikon-Einträge - Buchstabe W
Wolkengattungen
Je nach Höhe unterscheidet man folgende Wolkengattungen:

Hohe Wolken
Cirrus = Ci
Cirrocumulus = Cc
Cirrostratus = Cs

Mittelhohe Wolken
Altocumulus = Ac
Altostratus = As
Nimbostratus = Ns

Tiefe Wolken
Stratocumulus = Sc
Stratus = St
Cumulus = Cu
Cumulonimbus = Cb

Bestimmung der Wolkengattung

Der Beobachter stellt zunächst fest, ob es sich um hohe, mittelhohe oder tiefe Wolken handelt.

Typische Wolkengattungen sind verhältnismäßig selten. Häufig beobachtet man Übergangsformen. Es ist dann diejenige Wolkengattung zu wählen, der die beobachtete Wolke am nächsten kommt. Treten verschiedene Wolkengattungen auf, so sind sie sämtlich anzugeben. Im Zweifelsfall, was ganz besonders für die Dunkelheit gilt, ist es richtiger, statt einer mehr oder weniger willkürlichen Angabe ein Fragezeichen einzutragen.
Bei Nebel ohne Himmelssicht ist statt der Wolkengattung das Nebelsymbol einzutragen.

Wolkenbilder und Himmelserscheinungen -
Tipps für die Erstellung eigener Wettervorhersagen
(aus: Roth, Roland: Klima und Wetter im Alpenvorland)

[ Download ]

Dateigröße: ~ 3,5 MB

Wintersonnenwende
Am 21. Dezember erreicht die Sonne ihren tiefsten Stand. Damit beginnt dem Kalender nach der Winter. Von da an werden die Tage dann allmählich wieder länger. Während für die Nordeuropäer die Wintersonnenwende ein richtiger Feiertag ist, nimmt man bei uns von diesem Ereignis kaum Notiz. Eigentlich schade, ist dieser Tag doch wirklich ein Grund zur Freude. Man könnte meinen, dass in der Zeit der langen Nächte um die Wintersonnenwende herum, auch die tiefsten Temperaturen gemessen werden. Aber dies ist im Allgemeinen erst zwischen Mitte Januar und Anfang Februar, im meteorologischen Hochwinter der Fall. Stattdessen stellt sich nach einer ersten frühwinterlichen Witterungsperiode, bei der sich zumeist auch in den Niederungen eine geschlossene Schneedecke bildet, mit etwa 75-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den Tagen vor Weihnachten eine milde Südwest- bis Westwetterlage ein, im Volksmund "Weihnachtstauwetter" genannt. So gab es an der Wetterzentrale in Bad Schussenried in den letzten vierzig Jahren neunzehnmal grüne Weihnachten, neunmal angezuckerte und nur zwölfmal richtig weiße Weihnachten. Auf der Schwäbischen Alb und im baden-württembergischen Allgäu liegt die Wahrscheinlichkeit für Schnee an Weihnachten dagegen immerhin bei rund 70 Prozent. Die Witterung des Hochwinters entscheidet sich im Übrigen meistens zwischen Weihnachten und Dreikönig. "Ist bis Dreikönig kein Winter, folgt auch keiner dahinter!" ist nicht von ungefähr eine der bekanntesten und treffsichersten Regeln im bäuerlichen Wetterjahr.

Wolkenbilder und Himmelserscheinungen
Tipps für die Erstellung eigener Wettervorhersagen
(aus: Roth, Roland: Klima und Wetter im Alpenvorland)

[ Download ]

Dateigröße: ~ 3,5 MB

Weihnachtstauwetter
Mit etwa 70prozentiger Wahrscheinlichkeit stellt sich in den Tagen vor Weihnachten eine milde, häufig föhnige Südwest- bis Westwindwetterlage, das sprichwörtliche "Weihnachtstauwetter" ein. Nach einer ersten frühwinterlichen Witterungsphase gelangt zu den Festtagen hin mildere Atlantikluft nach Mitteleuropa und lässt die davor gefallene Schneedecke dahinschmelzen.
So gab es in den Niederungen zwischen Alb und Alpen in den letzten vierzig Jahren zwanzigmal grüne Weihnachten, neunmal angezuckerte und lediglich elfmal richtig weiße Weihnachten. Auf den Alb- und Allgäuhöhen liegt die Wahrscheinlichkeit für Schnee an Weihnachten dagegen immerhin bei rund 70 Prozent.

Weltwettertag
Am 23. März wird der "Tag der Meteorologie" begangen, denn im Jahre 1950 haben sich an diesem Tag die Staaten der Erde zusammengeschlossen, um künftig ihre Wetterdaten weltweit auszutauschen und verstärkt zusammenzuarbeiten.

 
 statistiken
| messwerte
| wetterbeobachtungspunkte
 
wetterstationen
wetterstationen
- derzeit 84 Stationen
wetterstationen
wetterstationen
- kartographische Darstellung
niederschlagsdatenbank
niederschlagsstationen
- derzeit 116 Stationen
niederschlagsdatenbank
niederschlagsstationen
- kartographische Darstellung
 
Mi. 8.30 Uhr - Do. 8.30 Uhr (MESZ)
1.Biberach
Auf dem Lindele
0,0 l/m²
 
  treffpunkt & service
Pegel Konstanz www.bodensee.net

zugriffe:
insgesamt: 47.380.695
aktueller monat: 392.174
heute: 6.282
momentan online: 46
 
 
monatshöchstwert: 653.625
vorheriger monat: 365.710
gestern: 7.898
tageshöchstwert: 57.073
 
wetterwarte süd
 
konradstraße 3
info@wetterwarte-sued.com
roland roth
 
88427 bad schussenried